Quartiersgarage für die Franz-Geuer-Straße

Quartiersgarage für die Franz-Geuer-Straße

Niklas Kienitz: Maßnahme könnte Parkdruck in den umliegenden Straßen senken An dem ehemaligen Siemens-Standort an der Franz-Geuer-Straße soll ein gemischt-genutztes, urbanes Quartier entstehen. Der Stadtentwicklungsausschuss hat dazu ein Bebauungsplanverfahren...

Es ist an der Zeit für ein neues Höhenkonzept

Es ist an der Zeit für ein neues Höhenkonzept

„Das Hansahochhaus war mit seinen 65 Metern Höhe für kurze Zeit das höchste Hochhaus Europas. Bereits in den 20er Jahren des vorigen Jahrhunderts hatten die Kölner Stadtplaner also den Mut, in die Höhe zu denken. Daran müssen wir heute anknüpfen, um die...

Die Artilleriewagenhalle in Ehrenfeld erhalten

Die Artilleriewagenhalle in Ehrenfeld erhalten

CDU spricht sich für eine Mischung aus kultureller und gewerblicher Nutzung sowie Wohnungsbau an der Alpener Straße aus Die Verwaltung hat jetzt eine Vorlage zu einem Grundstück an der Alpener Straße in Ehrenfeld in die Gremien eingebracht. Das Areal soll im Rahmen...

Über mich

Alter: 44 Jahre
Beruf: Geschäftsführer der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Köln.
Funktion: Vorsitzender des Stadtentwicklungsausschusses
Wahlkreis: Der schönste der Welt – Ehrenfeld
Konfession: Römisch-Katholisch
Familienstand: Ledig
Parteieintritt:1994
Ehrenämter:

Vorsitzender OV Ehrenfeld
Vorstand SB Ehrenfeld
Mitglied im Stiftungsrat der Bürgerstiftung Ehrenfeld
Beirat der Aidshilfe Köln

Mandate:
Mitglied im Rat der Stadt Köln seit 2009
Geschäftsführer der Fraktion
Vorsitzender des Stadtentwicklungsausschusses
Mitglied im Finanz- und Hauptausschuss

Köln wächst: Daher ist Stadtgestaltung eine der zentralen Herausforderungen. Als Vorsitzender des Stadtentwicklungsausschusses setze ich mich dafür ein, dass wir den vielfältigen Aufgaben mit kreativen Konzepten begegnen. Konkurrierende Nutzungen wie Wohnen, Gewerbe, Schule oder Kitas müssen nachhaltig und generationengerecht verzahnt werden. Dafür setze ich mich ein, weil sich diese ganzheitliche Stadtentwicklung mit den Werten der CDU deckt. Ich möchte mich weiter dafür einsetzen, dass sich Familien mit Kindern hier wohlfühlen, dass ältere Menschen eine wohnortnahe Versorgung nutzen oder junge Menschen das pulsierende Leben genießen können. Köln soll nicht mit aller Macht wachsen, sondern soll sich vor allem qualitativ hochwertig entwickeln.

    Kontakt

    9 + 6 =